Höhepunkte des Oberschwäbischen Barocks

Neues Schloss Tettnang

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Neuen Schloss Tettnang aus den vergangenen Monaten.


25 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | und weitere

Dienstag, 16. April 2019 | Allgemeines

Brand von Notre-Dame: Die Staatlichen Schlösser und Gärten in Solidarität

Nach dem verheerenden Brand des Kirchendachs von Notre-Dame in Paris erklären die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre tiefe Betroffenheit und ihr Mitgefühl: „Der Brand dieses einzigartigen Kulturdenkmals geht uns alle an. Er hat uns daher sehr erschüttert“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Dienstag, 16. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Wieviel Burg steckt im Neuen Schloss? Vortrag mit Dr. Wolfgang Wiese am 7. Mai

Der nächste Termin der hochkarätig besetzten Vortragsreihe zur Geschichte und Bedeutung des Neuen Schlosses Tettnang steht am 7. Mai auf dem Programm: Dr. Wolfgang Wiese, bis zu seinem Ruhestand im letzten Jahr der Konservator des Schlosses, stellt die Frage: „Wieviel Burg steckt im Neuen Schloss“. Unter dem Titel „Residenz – Behörde – Museum“ stellt eine Vortragsreihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg das Neue Schloss Tettnang in den Mittelpunkt. Die Veranstaltungsreihe umfasst insgesamt neun Vorträge und ist eine Kooperation mit der Gesellschaft Oberschwaben.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Montag, 1. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Neun Vorträge präsentieren Geschichte und Bedeutung des Neuen Schlosses

„Residenz – Behörde – Museum“: Unter diesem Titel steht eine Vortragsreihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Neuen Schloss Tettnang. Neun Vorträge lenken von April bis Oktober 2019 die Aufmerksamkeit auf die Geschichte und Bedeutung von Schloss Tettnang vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation mit der Gesellschaft Oberschwaben. Der erste der Vorträge steht am 9. April auf dem Programm.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Donnerstag, 28. März 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Licht aus für den Klimaschutz: Schloss Tettnang ist bei der „Earth Hour“ dabei

Eine Stunde lang wird es am Abend des 30. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Auch das Neue Schloss Tettnang beteiligt an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Neues Schloss Tettnang | Residenzschloss Rastatt | und weitere

Montag, 25. März 2019 | Allgemeines

„EARTH HOUR“ 2018 AM 30. MÄRZ

Eine Stunde lang wird es am Abend des 30. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Auch bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen einige besonders herausragende Monumente mit: Schloss Heidelberg, Schloss Ludwigsburg und Schloss Favorite, die Grabkapelle auf dem Württemberg, das Residenzschloss Rastatt und das Neue Schloss Tettnang. Sie alle beteiligen sich an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Montag, 25. März 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Neun Vorträge präsentieren Geschichte und Bedeutung des Neuen Schlosses

„Residenz – Behörde – Museum“: Unter diesem Titel steht eine Vortragsreihe der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Neuen Schloss Tettnang. Neun Vorträge lenken von April bis Oktober 2019 die Aufmerksamkeit auf die Geschichte und Bedeutung von Schloss Tettnang vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation mit der Gesellschaft Oberschwaben. Der erste der Vorträge steht am 9. April auf dem Programm.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

PERSPEKTIVEN

Welche Bedeutung haben Denkmäler heute und in Zukunft in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Welt? Welche Rolle und Funktion werden Denkmäler im 21. Jahrhundert einnehmen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem neuen Veranstaltungsformat in der Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. Neue Denkansätze und Visionen für das kulturelle Erbe sollen diskutiert werden – und die Veranstaltung, die am 18. Februar in Berlin stattfand, soll die Eröffnung eines kontinuierlichen Gespräches sein.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Barockschloss Mannheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss Bruchsal | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

Gute Laune bei bestem Frühlingswetter: Das ist das allgemeine Fazit in den Schlössern des Landes, die in der letzten Woche zur Valentinsaktion „Küss mich! Im Schloss! eingeladen hatten. Insgesamt kamen fast 7.000 Paare und bezahlten ihre Eintrittskarte ins Schloss mit einem Kuss. Die Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatte schon in den vergangenen Jahren enormen Erfolg –2018 etwa waren es 4.500 küssende Paare landesweit. Als Senkrechtstarter erwies sich in diesem Jahr die Grabkapelle auf dem Württemberg. Das Mausoleum bei Stuttgart schloss sich erst am Sonntag an – und animierte aus dem Stand 576 Paare zum Küssen. Alle, die ihr Foto vor einem der Monumente bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Detailansicht