Bypass Repeated Content

Höhepunkte des Oberschwäbischen Barocks

Neues Schloss Tettnang

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Neuen Schloss Tettnang aus den vergangenen Monaten.

37 Treffer
Kloster Alpirsbach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | Burg Alt-Eberstein, Baden-Baden | Burg Badenweiler | und weitere

Montag, 18. November 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Schlösser und Klöster bei Kerzenlicht und Laternenschein: Winterliche Führungen

Wenn die Tage kürzer werden, starten in den Schlössern und Klöster des Landes besonders stimmungsvolle Rundgänge. Im Kerzenschein und mit Laternen ausgerüstet geht es auf Entdeckungstour durch die geschichtsträchtigen Räume – und die Atmosphäre lässt niemanden unberührt. Die winterlichen Angebote eignen sich besonders für Familien – und viele Schlösser und Klöster machen mit. Etwa das Residenzschloss Ludwigsburg, Schloss Bruchsal, Schloss Favorite Rastatt oder die Klöster Maulbronn, Alpirsbach, Hirsau und Bebenhausen. Und die Nachfrage ist groß: Bei vielen der Angebote muss man sich schon früh anmelden. Alle Termine finden sich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Heiligkreuztal | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | und weitere

Donnerstag, 31. Oktober 2019 | Allgemeines

UNESCO-Welterbe Shuri, Japan: Staatliche Schlösser und Gärten in Solidarität

Der Brand der Burg Shuri in Japan, UNESCO-Weltkulturerbe, löst bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Betroffenheit aus. „Shuri ist erst in den 90er-Jahren wieder vollständig nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs wiedererstanden“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. „Das ist vergleichbar mit Schloss Bruchsal. Dass nun das gerade wieder glänzend rekonstruierte UNESCO-Denkmal brennt, löst bei uns allen großes Mitgefühl aus.“

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Kloster Alpirsbach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | Burg Alt-Eberstein, Baden-Baden | und weitere

Freitag, 25. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Staatliche Schlösser und Gärten nominiert als „Europäische Kulturmarke des Jahres“

Aus 105 Konkurrenten ausgewählt: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind für den renommierten Preis „Europäische Kulturmarke des Jahres 2019“ nominiert. „Das ist eine Bestätigung dafür, dass die historischen Monumente des Landes sich im Spitzenfeld des europäischen Kulturtourismus bewegen“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. Die Auszeichnung wird am 7. November bei einer Gala im UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen verliehen.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Dienstag, 15. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„Und sie leben weiter“: Letzter Termin der Vortragsreihe im Neuen Schloss

Am 22. Oktober beschließt Dominik Gügel, der Direktor des Napoleonmuseums in Schloss Arenenberg die diesjährige Vortragsreihe im Neuen Schloss Tettnang. „Und sie leben weiter“ lautet das Thema des Abends, an dem er über den „Titel derer von Montfort unter Jerome Napoleon“ im 19. Jahrhundert spricht. Der Abend ist der letzte Termin der großen Vortragsreihe, die in diesem Jahr von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg zusammen mit der Gesellschaft Oberschwaben im Neuen Schloss Tettnang veranstaltet wird.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Dienstag, 8. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Beamtenwohnung und Kanzlei: Nächster Vortrag im Neuen Schloss am 15. Oktober

Vielfältig genutzt und manchmal gar nicht wiederzuerkennen: So präsentieren sich die barocken Räume des Neuen Schlosses auf alten Fotografien aus der Zeit vor der Wiederherstellung und der Einrichtung zum Museum. Peter Moser, als Baudirektor für die Sanierung von Schloss Tettnang zuständig, berichtet von „Beamtenwohnungen und Kanzleiräumen in seinem Vortrag am 15. Oktober. Der Abend ist der vorletzte Termin der großen Vortragsreihe, die in diesem Jahr von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg zusammen mit der Gesellschaft Oberschwaben im Neuen Schloss Tettnang veranstaltet wird.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Heiligkreuztal | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | Burg Alt-Eberstein, Baden-Baden | und weitere

Donnerstag, 3. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober in Kloster Schöntal und Kloster Großcomburg

„Über Grenzen“ lautet das Motto beim diesjährigen „Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober. Die Großcomburg präsentiert sich dabei in einer besonderen Führung als Kloster mit großer ritterlicher Tradition. Kloster Schöntal öffnet unbekannte Räume und zeigt, wie weitreichend vernetzt man hier einst war – dank der guten Kommunikation im Zisterzienserorden. In ganz Baden-Württemberg machen am 13. Oktober wieder viele ehemalige Klöster aus Mittelalter und Barock mit und öffnen ihre Pforten zu vielfältigen Führungen und Angeboten. Sämtliche Einzelprogramme für den „Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober finden sich im Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Neues Schloss Tettnang

Donnerstag, 3. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Meisterwerke in Stuck: Vortrag mit Ulrich Knapp im Neuen Schloss am 8. Oktober

Die Stuckarbeiten im Neuen Schloss Tettnang gehören mit ihrem Einfallsreichtum und ihrer hohen künstlerischen Qualität zum Besten der Rokokoskulptur in Oberschwaben. Dr. Ulrich Knapp stellt diesen Schatz in seinem Vortrag am 8 Oktober vor. Der Abend gehört zur herbstlichen Folge der großen Vortragsreihe, die in diesem Jahr von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg zusammen mit der Gesellschaft Oberschwaben im Neuen Schloss Tettnang veranstaltet wird.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Heiligkreuztal | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | und weitere

Dienstag, 1. Oktober 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober in Kloster Lorch mit Kürbisfest

Über 900 Jahre alt und höchst lebendig: Kloster Lorch ist beim diesjährigen „Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober wieder mit einem besonders vielfältigen Programm dabei. Führungen und thematische Rundgänge, gregorianischer Gesang, Imkersprechstunden und Greifvogelschau – wie immer ist das Angebot in der einstigen Staufergrablege besonders attraktiv auch für Familien. Zudem findet in Kloster Lorch das große Kürbisfest statt, das immer am zweiten Oktobersonntag viele Menschen anzieht. In ganz Baden-Württemberg machen am 13. Oktober wieder viele ehemalige Klöster aus Mittelalter und Barock mit und öffnen ihre Pforten zu vielfältigen Führungen und Angeboten. Sämtliche Einzelprogramme für den „Erlebnistag im Kloster“ am 13. Oktober finden sich im Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht