Höhepunkte des Oberschwäbischen Barocks

Neues Schloss Tettnang

Neues Schloss Tettnang, Lichtkunstfest; Foto: Jörn Hanitzsch; Montage: Hans Schöpf
Lichtinstallation am 25. und 26. Mai 2019

Parkleuchten

Anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums präsentieren Spectrum Kultur in Tettnang und die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am 25. und 26. Mai ein Lichtkunstfest im Schlosspark und laden zum Picknick ein.

Ansicht des Neuen Schlosses Tettnang; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Nicht nur das Schlossareal, auch die Fassade wird beleuchtet.

Beindruckende Lichtinstallationen

Am letzten Maiwochenende leuchtet der Schlosspark in den Abendstunden. Dadurch wird ein ganz neuer Erfahrungsraum kreiert. Möglich wird dies durch zeitgenössische Lichtskulpturen und Lichtstrukturen vom Lichtkünstler Jörn Hanitzsch. Eine Armee von 180 Pinguinen mit Sonnenbrillen beschert den Besuchern einen unvergesslichen atmosphärischen Abend. Bei einem Rundgang durch das Schlossareal gibt es weitere Installationen unterschiedlichster Materialien zu sehen und ein gemütliches Picknick lädt zum Erfahrungsaustausch ein.

Foto: Jörg Hanitzsch

Der Lichtkünstler Jörg Hanitzsch.

Der Künstler Jörg Hanitzsch

Chillout Lichtdesign, so nennt sich das Unternehmen des Cottbuser Künstlers Jörg Hanitzsch, mit dem er sich ganz auf Licht und dessen Wirkung im öffentlichen Raum konzentriert. Für seine Lichtskulpturen verwendet er die unterschiedlichsten Materialien von Holz über Bleikristall bis hin zu Bronze, wobei ihm seine Erfahrung als Möbelbauer und aus der metallverarbeitenden Industrie Zugute kommt. Mit seinen neuartigen Lichtkonzepten aus einer Mischung von zeitgenössischem Design und Sonder-LED-Applikationen spricht er nicht nur Kunstliebhaber, sondern auch Technikbegeisterte und alle anderen an, die sich gern in Staunen versetzen lassen.

Spectrum Kultur e.V.

Seit nun schon 20 Jahren ist der Verein bestrebt, das Kulturgeschehen in Tettnang auf den unterschiedlichsten Gebieten zu gestalten. Dabei möchte Spectrum Kultur mit seinem vielfältigen Angebot vor allem das Leben der Menschen bereichern, Barrieren abbauen und Gemeinschaft stiften. Mit der Organisation des Lichtkunstfestes setzt der Verein wieder einmal ein besonderes Highlight im Kulturkalender Tettnangs.

Ansicht des Neuen Schlosses Tettnang; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Das gesamte Schlossareal wird stimmungsvoll beleuchtet.

Service

Termin

Samstag, 25. und Sonntag, 26. Mai 2019
jeweils von 20.00 bis 23.00 Uhr

Preis

Eintritt frei