Themenjahr 2021 Exotik

2021 wird in vierzehn ausgewählten Monumenten ein Blick auf das Thema Exotik geworfen. Bei den vierzehn Monumenten mit dabei ist das Neue Schloss Tettnang.

Neues Schloss Tettnang, Detailaufnahme Deckenfresko der Schlosskapelle

Die Feldzüge von Kreuzrittern erhielten einen prominenten Platz im Deckenfresko der Schlosskapelle.

Das Fremde als Teil der Barocken Repräsentation

Fahrendes Volk aus dem Süden, Ostasienmode und Feldzüge im Nahen Osten: Es ist erstaunlich, wie viel Exotik in einem ländlichen Schloss zu finden ist. Abwehr und Faszination lagen allerdings nahe beieinander – etwa, wenn ein Kreuzritter als Sieger über ein muslimisches Heer die Schlosskirche schmückt. In den Kreuzzügen traf das europäische Rittertum auf den Islam. Glanz und Reichtum dieser hochstehenden Kultur waren für die Christen der Zeit faszinierend – zugleich galten die Muslime als Feinde schlechthin. Dass der Kreuzritter im Schloss einen prominenten Platz erhielt, hatte auch mit der aktuellen Weltpolitik zu tun: Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts wurden die Osmanen immer weiter nach Osteuropa zurückgedrängt.

Programm zum Themenjahr 2021 im Neue Schloss Tettnang

Bitte beachten Sie:
Wir bemühen uns alle Führungen und Veranstaltungen durchzuführen, die gemäß der jeweils geltenden Verordnungen möglich sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es im Einzelfall auch kurzfristig zu Änderungen oder Absagen kommen kann. 

0 Treffer
Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Themenjahr 2021

Themenjahr 2021EXOTIK. FASZINATION & FANTASIE

Jedes Jahr stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein anderes Thema in den Mittelpunkt. 2021 wird in vierzehn ausgewählten Monumenten ein Blick auf das Thema „Exotik“ geworfen. 

Themenjahr 2021 - EXOTIK. FASZINATION & FANTASIE