Höhepunkte des Oberschwäbischen Barocks

Neues Schloss Tettnang

Aktionstag am 17. Juni 2018

Essen und Trinken –

Schlosserlebnistag

Am 17. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag. Das Neue Schloss Tettnang wird an diesem Tag als „Schloss des Jahres“ ausgezeichnet. Dies wird mit einem barocken Schlossfest mit buntem Programm für die ganze Familie gefeiert.

Motiv zum Themenjahr 2018; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Lothar Bertrams

Auch in der Zeit des Barock wusste man zu genießen.

Immer am dritten Juni-Sonntag

Der Schlosserlebnistag findet bereits zum achten Mal statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Schlösser, Burgen und Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmale zusammengeschlossen haben. Wie der „Tag des offenen Denkmals“ im September hat der „Schlosserlebnistag“ einen festen Platz im Bewusstsein der Menschen bekommen – eine neue Ausflugstradition ist entstanden. Mit reichlichem Programm präsentieren sich die Monumente im Land, die staatlichen ebenso wie die privaten.

Neues Schloss Tettnang, Bacchussaal; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Ein wahres Kunstwerk: Der Bacchussaal.

DAS SCHLOSS DES JAHRES 2018

Das Neue Schloss Tettnang ist „Schloss des Jahres“ 2018. Der Grund dafür: In der barocken Residenz der Grafen von Montfort ist in den letzten Jahren vieles geschehen. Das Land hat das Schloss saniert und restauriert. Für Besucherinnen und Besucher besonders auffällig sind die Verbesserungen im Bereich des Schlossmuseums. Die Räume der einstigen gräflichen Beletage haben einen größeren Empfangsbereich erhalten, verbunden mit einer anschaulichen Ausstellung über die Geschichte und Bedeutung des Schlosses und des Grafengeschlechts. Aber auch in den Schlossräumen selbst hat sich einiges getan. Mehr Details und mehr Geschichten sind jetzt zu entdecken.

SCHLOSSFEST FÜR DIE GANZE FAMILIE

Den Titel „Schloss des Jahres“ nehmen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Anlass, am Schlosserlebnistag ein Fest im Schloss mit barocker Musik und Tanz und mit Spielen des 18. Jahrhunderts zu feiern. Im stimmungsvollen Schlosshof und auf der nun wieder frisch angelegten grünen Terrasse gibt es Tettnanger Biere, Weine vom Bodensee, regionale Spezialitäten, Kaffee und Kuchen.

Das Neue Schloss Tettnang wurde als „Schloss des Jahres“ ausgezeichnet und erstrahlt mit seiner frisch sanierten Außenfassade in neuem Glanz.

Programm im Neuen Schloss Tettnang

Schloss

11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Themenführungen, Kostümführungen und Märchenführungen durch das Schloss und seine Geschichte
  • Mitmachaktion Vergolden: Wie ein Engel seine goldenen Flügel bekommt
  • Märchenstunde für Kinder von vier bis zehn Jahren
  • Kinder-Tanzstunde mit barocken Tänzen im Bacchussaal

Schlossgarten

11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Für Groß und Klein: Historische Barockspiele im XXL-Format
  • Für die ganze Familie: Die Kunst des Bogenschießens
  • Wettbewerb im Dosenwerfen
  • Barocke Tänze und höfisches Zeremoniell mit der Barockgruppe „Venezianer Ludwigsburg“
  • Historische Musikdarbietungen mit dem Barockensemble im Innenhof und Schlosspark
  • Bewirtung aus Tettnang und der Region

Service

TERMIN

Sonntag, 17. Juni 2018, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Neues Schloss Tettnang
Montfortplatz 1
88069 Tettnang

EINTRITT

frei

Hinweis

Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze der Stadt Tettnang und beachten Sie das Parkleitsystem der Stadt

Kontakt

Tourist-InfoBüro Tettnang
Montfortstraße 41
88069 Tettnang

Weitere Monumente, die sich am Schlosserlebnistag beteiligen

Prachtvolles rund um die Badenmetropole

Sagenumwobenes Stauferland

Glanzvolle Perlen am Bodensee